www.trendelenburg.info


Homepage der Familie Trendelenburg

Erstmals erwähnt wurde unsere Familie bereits 1459 (Drendenborch) / 1498 (Trendelenburg) in Wismar, wo unsere Vorfahren zunächst Bier brauten.

Der Name weisst aber auf eine mögliche Herkunft aus einem anderen Ort hin. In der Nähe von Kassel liegt die beschauliche Kleinstadt Trendelburg an der Diemel. Das Wappen dieser Stadt findet sich auch teilweise in unserem Familienwappen wieder. Trendelburg ist der Legende nach nach der Riesin Trendula benannt, die einer alten Sage nach aus Neid ihre Schwestern umbrachte und im sogenannten "Grossen Wolkenbruch" vor den Toren der Stadt dafür im Boden versank...

Wappen der Famile Trendelenburg auf dem Fragment eines alten Kirchenstuhls (ehem. Marienkirche Wismar)
Wappen der Stadt Trendelburg